5 MODULE DER SPANNUNGSKURVE

Die Module der Spannungskurve setzen sich aus der Achtsamkeit, dem Selbstwert, den zwischenmenschlichen Beziehungen, dem Bewussten Umgang mit Gefühlen und der Stresstoleranz zusammen. Die Spannungskurve kann helfen den Grad der inneren Anspannung zu erkennen damit man mit den dafür geeigneten Skills darauf reagieren kann.

Die Spannungskurve wird in Prozent gemessen:

Bis 30% ist die Achtsamkeit
Bis 40% ist der Selbstwert
Bis 50% sind die zwischenmenschlichen Beziehungen
Bis 60% ist der bewusste Umgang mit Gefühlen
Bei 70% liegt die Stresstoleranz & der Point of no return ist erreicht.

Der Point of no return ist der Punkt wo es sich meistens um finale Gedanken handelt, wie z.B. das alles keinen Sinn mehr macht und das sich jetzt selbst zu verletzen das beste ist usw. Nach dem Point of no return folgt kein funktionales Verhalten mehr sondern im normal Fall nur noch das sichtbare Problemverhalten.

Für einen Borderliner ist dies die Selbstverletzung. Über das Selbstverletzende Verhalten und meine persönlichen Erfahrungen damit erzähle ich dir hier.

Gerne lese ich auch deine persönlichen Erfahrungen mit dem ein oder anderen Thema. Wir lesen uns.

x

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s