MEIN BITTERER ANTEIL

Gestern hatte ich meinen wöchentlichen Therapeuten Termin. Da es in letzter Zeit wieder sehr schwierig war, habe ich erfolgreich versucht mich aus meinen Abwärts-Strudel rauszuziehen. Ich habe meine Gedanken und Gefühle, in der vergangen Woche, in mein Notizbuch geschrieben und mir erneut meine Therapieziele vor Augen geführt.

Dabei entfachte ein Gedanke der mir sehr komisch aber auch sehr hilfreich vor kam. Dadurch das ich in meinen Leben schon sehr viel Trauma erlebt habe hat sich mein inneres in verschiedene Teile gespalten.

Es ist nämlich so, wenn ein Mensch etwas schlimmes für ihn traumatisches erlebt dann spaltet sich die Seele in den Teil der verletzt ist, der wird so im inneren ‚verstaut‘ das man nicht ständig daran denkt. Der zweite Teil ist jener der weiterhin funktioniert, wir essen, schlafen, duschen und gehen unseren alltäglichen Dingen nach.

In meinen Fall ist es jetzt so das ich einen riesen großen destruktiven Anteil in mir trage mit dem es gilt zu arbeiten. Da ich mit diesen Teil nicht arbeiten kann bzw. nach Meinung meiner Therapeutin nicht will, dachte ich mir das es sinnvoll wäre ihn als das zu integrieren was er ist.

Natürlich verlangt das viel Selbstdisziplin und Arbeit von mir, vor allem aber ist es meine Eigenverantwortung die gefragt ist. Denn die Gefahr sich nicht richtig abgrenzen zu können und sich dem Teil wieder hinzugeben wäre fatal.

Wenn ich sage er ist mein destruktiver Part meine ich damit das dieser sehr gerne sterben wollen würde, selbstverletzten total legitim ist und ansonsten auch alles ein riesen Mist ist.

Gegen ihn zu arbeiten macht alles nur viel schlimmer und ignorieren ist auch keine gute Idee denn dann könnte er schalten und walten wie er wollen würde.

Ich hoffe das mein Plan mit dem integrieren aufgeht und ich bald in der Lage bin damit umzugehen.

x

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s