DAS IST JA VERRÜCKT

Heute bin ich wirklich sehr müde. Ich habe mich absolut geweigert einzuschlafen. Ich hatte zu große Angst ich könnte heute nochmal eine Schlafparalyse erleben. Ich müsste lügen wenn ich sagen würde es hat mir keine Angst gemacht. Ich hatte schon öfter Schlafparalysen, nicht zuletzt weil es auch ein natürlicher Mechanismus des Menschen ist. Nur noch nie hatte ich so eine die mich so geängstigt hat.

Im Verhältnis zu all meinen anderen Emotionen habe ich wirklich wenig angst. Die Angst ist ein Gefühl das ich leicht unterdrücken kann, ich kann sie wegschieben und wenn es gut läuft kann ich sie auch richtig gut verdrängen. Doch wie wir wissen ist Verdrängung nicht das Mittel zur Lösung.

Zu der Angst die um mich herum schleicht kommt dazu das ich etwas paranoid gegenüber Geräuschen geworden bin. Noch so legitime Getäuscht lässt mich hellhörig werden. Die Erkenntnis, sich immer und über alles schlau zu lesen nicht immer ratsam ist, hatte ich erst als ich Nachts versuchte einzuschlafen.

Ich dachte dann an Dinge wie, Gehirntumor oder Schizophrenie. Letzteres könnte vom Alter des ausbrechens her passen. Frauen erkranken in der Regel zwischen den 20. und 35. Lebensjahr an Schizophrenie also ja… Ich bin davon überzeugt das ich keinen Gehirntumor noch eine Psychose habe aber sowas kam mir einfach gestern durch den Sinn.

Oft dachte und sagte ich mir, scheiße, jetzt verliere ich komplett meinen Verstand. Jetzt sind meine Synapsen durchgebrannt oder ähnliches.

xx

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s