EINFÜHRUNG IN DIE SCHLAFPARALYSE

Jeder Mensch kann im Laufe seines Lebens mindestens einmal von einer Schlafparalyse betroffen sein. Obwohl die Betroffenen genau wissen was um sie herum passiert sind sie trotzdem völlig bewegungsunfähig. Viele konnten eine sichtbare oder unsichtbare Anwesenheit bei sich selbst oder im Raum wahrnehmen. Durch die Bewegungsunfähigkeit gerät man in Panik und bekommt Angst.

Die Schlafparalyse tritt häufig bei 3-6% der Weltbevölkerung auf. Circa 30% der jungen Erwachsenen erleben eine Schlaflähmung mindestens einmal in ihrem Leben. Es ist eine Erscheinung die bei diesen am meisten auftritt. Sie kann ein paar Minuten bis zu einigen Stunden dauern.

In diesen Zustand können manche Menschen die Anwesenheit von Wesenheiten oder Energien in ihrer Umgebung wahrnehmen. Einige erzählen, dass eine dämonische Kraft ihre Seele besetzen, sie erdrücken oder ersticken wollte.

Ein Druck auf dem Körper, ein Gefühl gewürgt zu werden und auch Atemprobleme sind Begleiterscheinungen einer Paralyse. Außerdem kann es in Extremfällen bis zu sexueller Belästigung oder gar Vergewaltigung kommen. Auch ein fauliger Geruch während einer Lähmungsattacke konnte wahrgenommen werden. Die Wahrscheinlichkeit einer Schlaflähmung steigt, wenn man am Rücken schläft.

In diesen Zustand können manche Menschen die Anwesenheit von Wesenheiten oder Energien in ihrer Umgebung wahrnehmen. Einige erzählen, dass eine dämonische Kraft ihre Seele besetzen, sie erdrücken oder ersticken wollte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s